von fischen und schirmen

goldie 

wie es weiter ging? nun, aus ernst wurde eine wundersame reise, auch wenn der ukrainisch-kurs eher für die fische war, die frau k. jetzt füttert, derweil sie eine kleine sommerpause macht.

übrigens:  http://frauk.at/2007/05/08/schonwetter-2250-euro/   aus heutiger sicht kann ich nur sagen: die investition hat sich sowas von gelohnt.

4 Gedanken zu „von fischen und schirmen

  1. das bild macht mich sehr nervoes.
    was liegt/schwimmt hier worauf/worin?

  2. nervosität völlig unangebracht. das sind 4 babygoldfische in einem plastikbecher auf meinem schreibtisch. mittlerweile haben sie den sozialen aufstieg in eine höhere mietkategorie plus grünpflanzen und zimmerbrunnen geschafft.

  3. das kommt davon, wenn man ein ü fuer ein u liest.
    jossas!

Schreibe einen Kommentar