topfenstollen

topf

25 dag Butter
40 dag Zucker
5 Eier
50 dag Topfen (20%)
Zitronensaft (ca. 1/2 Zitrone) und geriebene Zitronenschale
eine Prise Salz
Vanille
1 kg Dinkelmehl
2 P. Backpulver
25 dag Rosinen
25 dag Trockenfrüchte (Zwetschken, Marillen, Pfirsiche…)
5 cl Rum

Butter & Zucker & Eier schaumig schlagen, dann den Rest dazugeben, verknete, mehrere kleine Stollen formen und goldbraun backen, noch heiß mit viel zerlassener Butter bestreichen und zuckern.

liebe pelzbeschuhte zuckernasen da draußen!
frau k. wünscht ein feines fest – friede, freude, lebkuchen!

toscanische torte

torte
während die küchenmaschine 6 eier, 20 dag zucker und 10 dag mehl in ein sehr schaumig-flaumiges gebilde verwandelt, schmelze man über dem wasserdampf 20 dag schokolade und 20 dag butter, ein wenig rührend darf’s schon sein. dann schneebese man das dunkle flüssige ins weiße schaumige, fülle es in eine tortenform und backe es bei 180 grad eine sehr gute halbe stunde. oben knusprig, innen speckig, so ists gut. staubzucker drauf! kaffee dazu!  und vielleicht preiselbeeren mit schlag?

birnen-käse-quiche

von einer quiche, von der wir auch zwei hätten essen können.quiche

 

 man nehme einen fertigen blätterteig, ab in die gebutterte form, streiche dunkle olivenpaste vom türken drauf, verteile darauf spalten von der geschälten birne und brösle ein eckerl pecorino drüber, eine handvoll grob geriebenen parmesan und einen becher cottage cheese. salz, pfeffer und pinienkerne (pignoli, yes!) darübergetreut und für etwa 30 minuten ab ins 200 grad heiße backrohr… 

ein hoch…

torte

 den beiden lieben, wunderbaren, die heute geburtstag haben! s. hat sie in natura bekommen, b. muss mit dem bild vorlieb nehmen. 

 es ist ein improvisierter karottenkuchen, und obenauf eine creme aus  einem päckchen philadelphia, einem kleiner becher mascarpone, etwas vanille, 85g staubzucker, saft und schale von einer orange und ein paar blätter zitronenthymian. einen großartigen geburtstagsabend wünscht eure frau k.

ob blond, ob braun…

zuzas marmor-brownies für c.

brownie

für blond 200 g weisse schokolade mit 125 g butter im wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. 2 eier schaumig schlagen, 90 g glattes mehl dazu und alles verrühren.

für braun 200 g bitterschokolade (70% kakao) mit 125 g butter wieder mal ins wasserbad, 100 g zucker dazu, 2 schaumig geschlagene eier und 50 g mehl und alles verrühren.

in eine eckige, ausgebutterte backform immer abwechselnd 1 löffel braun und 1 löffel blond, 2 schichten, einen holzspieß durch die beiden schichten ziehen, damit sich ein marmormuster bildet. bei 180°C ca. 30 minuten backen, ganz abkühlen lassen, kleine quader schnitzen und überall anecken.

blaue beere im topfenbeet

heidels

man mische 2 päckchen topfen mit 3 dottern, 70g zucker und 70g grieß, gebe etwas vanille dazu, und zitronenschale, und hebe den dazugehörigen schnee unter. die hälfte in gläser füllen, handgepfückte waldviertler heidelbeeren drüberstreuen (könnte eventuell auch mit anderen früchten funktionieren) und dann wieder topfenmasse drauf. bei 190 grad etwa 30 minuten backen.

sauer macht streuselig

streusel

marzipaniger weichseltraum

man nehme einen topfenmürbteig a la mironja (ein packerl butter, ein packerl topfen, 25 el (250 g) mehl) – verkneten und kühlen.
ausrollen und etwa 10 min. vorbacken.
dünne marzipanscheiben drauflegen und weitere 10 minuten backen.
dann von einem etwa vierjährigen mit einem entkerner und ein paar weichseln die küche in ein schlachtfeld verwandeln lassen.
weichseln auf dem marzipan verteilen und streusel aus 5 el zucker, 5 el mehl, 3 el butter und 5 el gemahlenen haselnüssen darüberstreuen.
noch etwa 20 min backen.

karotte trifft limette

Karottenkuchen mit limettencreme

5 Eier
180 g Zucker
250 g Karotten
200 g Haselnüsse
80 g Mehl (durchaus Dinkel)
1 P. Backpulver
Zimt, Zitronenschale, was noch passt und daheim ist (ich hab noch etwas Muskat und Ingwer hineingerieben)

Eier und Zucker schaumig rühren. Die geriebenen Karotten, Nüsse, Gewürze
und das mit Backpulver vermischte Mehl unterheben. Auf ein Blech oder in eine Form
streichen und bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.

mit schokoglasur, oder wie am bild mit einer an jamie angelehnten limetten-mascarponecreme (1 kleiner becher mascarpone, 1 packung doppelrahmfrischkäse mit 85 g Staubzucker, abgeriebener Schale und Saft von 2 Limetten vermixen) bestreichen…und am besten bei einem parkpicknick vernaschen…

karotte